Kriminalität, Polizei

BPOLI MD: Herrenloser Koffer im Regionalexpress - Einsatz von Spreng-stoffspürhund Nike

30.08.2022 - 14:04:11

BPOLI MD: Herrenloser Koffer im Regionalexpress - Einsatz von Spreng-stoffspürhund Nike. Magdeburg - Am Montag, den 29. August 2022 informierte gegen 07:10 Uhr der Zugbe-gleiter eines Regionalexpresses auf der Strecke Burg - Magdeburg die Bundespolizeiinspektion Magdeburg über ein herrenloses Gepäckstück im Zug. Eine alarmierte Streife verlegte sofort zum Ankunftsgleis der Bahn am Magdeburger Hauptbahnhof und räumte das Zugabteil, in dem der Koffer festgestellt wurde, sowie den Bahnsteig acht. Befragungen und Lautsprecherdurchsagen zum Auffinden des Besitzers blieben erfolglos. Durch die Bundespolizisten wurde ein Diensthundeführer angefordert. Dieser war circa 15 Minuten später am Ereignisort und konnte glücklicherweise kurze Zeit später Entwarnung geben. Sprengstoffspürhund Nike zeigte bei der Absuche des silbernen Hartschalenkoffers kein sprengstofftypisches Anzeigeverhalten. Daraufhin wurde dieser als ungefährlich eingestuft und geöffnet. Darin befanden sich persönliche Reiseutensilien ohne Hinweis auf den Eigentümer. Das Gepäckstück wurde dem Fundbüro am Magdeburger Hauptbahnhof übergeben. Der Regionalexpress konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seine Fahrt in Richtung Braunschweig fortsetzen. Da es immer wieder zu derartig gelagerten Sachverhalten kommt, appelliert die Bundespolizei erneut an alle Fahrgäste, das eigene Reisegepäck ständig im Blick zu behalten, bei sich zu führen und ganz besonders darauf zu achten. Neben einem möglichen Gepäckdiebstahl kann es sonst, wie in dem aktuellen Fall beschrieben, zu einem Polizeieinsatz unter finanzieller Regressnahme des Verursachers kommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/510242

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:14) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie McCann. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:10) weiterlesen...