Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI MD: 38-jährige Frau entgeht knapp dem Gefängnis

10.10.2019 - 16:11:44

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: 38-jährige Frau entgeht ...

Magdeburg - Am Dienstag, den 08. Oktober 2019 entging eine Frau am Hauptbahnhof in Magdeburg knapp dem Gefängnis. Die 38-Jährige wurde gegen 21:10 Uhr von Bundespolizisten festgestellt und kontrolliert. Bei der Überprüfung ihrer Personalien im Datenbestand der Polizei wurde bekannt, dass sie per Vollstreckungshaftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gesucht wurde.

Im November 2018 wurde sie zu einer Strafe von 400 Euro oder 20 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe durch das Amtsgericht Magdeburg verurteilt. Da sie lediglich einen geringen Teil der geforderten Geldstrafe beglich, erging im September dieses Jahres der Haftbefehl. Die noch offenen 360 Euro konnte sie am Dienstag aufbringen und so anschließend die Dienststelle der Bundespolizei wieder verlassen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Magdeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74168 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74168.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Pressestelle Telefon: 0152/04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de