Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Zwei ohne Fahrerlaubnis

12.10.2017 - 14:11:48

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Zwei ohne Fahrerlaubnis

Görlitz - Innerhalb weniger Stunden sind am Mittwoch zwei polnische Kraftfahrer wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz angezeigt worden. Ihnen wird vorgeworfen, ohne erforderliche Fahrerlaubnis ein Kraftfahrzeug geführt zu haben.

Der erste Fall wurde am Nachmittag an der Görlitzer Stadtbrücke festgestellt. Dort hatte die Überprüfung eines 42-jährigen ergeben, dass ihm das Recht, von einer ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen, aberkannt worden war. Dennoch hatte sich der Mann hinter das Lenkrad seines Ford Galaxy gesetzt.

Im zweiten Fall war kurz vor 23.00 Uhr ein 32-Jähriger an der Anschlussstelle Görlitz kontrolliert worden. Er saß am Steuer eines Citroen C5, obwohl er nach Angaben der zuständigen polnischen Behörden nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Die Ermittlungen im ersten Fall übernahm das Polizeirevier Görlitz, im zweiten Fall wird das Autobahnpolizeirevier Bautzen ermitteln.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!