Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Zwei Männer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

19.02.2018 - 18:11:48

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Zwei Männer ohne ...

Görlitz - Zwei Männer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Die Bundespolizei ertappte am Sonntag den 18. Februar 2018 gleich zwei Männer, die ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs waren.

Kurz nach Mitternacht überprüfte eine Streife einen 28-jährigen Zgorzelecer, der mit seinem Saab über die Stadtbrücke Görlitz nach Deutschland einreiste. Einen Führerschein konnte der junge Mann nicht vorweisen. Eine Nachfrage bei den polnischen Behörden ergab, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits drei Mal gerichtlich entzogen worden war.

Am Sonntagabend, erneut an der Stadtbrücke Görlitz, der zweite Fall. Hier richtet sich der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen einen Ford-Fahrer (29) aus Polen. Eine Überprüfung seiner Personalien im Nachbarland hatte ergeben, dass auch er keine Fahrerlaubnis besitzt.

In beiden Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Polizeirevier in Görlitz geführt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Ralf Zumbrägel Telefon: 0 35 81 - 48 17 43 twitter: @bpol_pir E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!