Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinter Gitter

14.08.2017 - 13:46:43

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Wegen Fahrens ohne ...

Görlitz - Wegen des vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis musste nun ein afghanischer Mann hinter Gitter. Der 30-Jährige war am Samstagmorgen bei Kodersdorf von der Bundespolizei festgenommen worden. Als er dort kontrolliert wurde, hatten die Beamten bei der Überprüfung seiner Identität einen vorliegenden Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Aachen bemerkt. Dieser war Ende des vergangenen Jahres ausgestellt worden, weil der Verurteilte eine vom Amtsgericht Aachen angeordnete Geldstrafe i. H. v. 500,00 Euro nicht beglichen hatte. Auch nach der Festnahme fehlten dafür die notwendigen finanziellen Mittel.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!