Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Seit letzten Sommer ohne Versicherungsschutz

07.01.2020 - 13:31:40

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Seit letzten Sommer ...

Görlitz, BAB 4 - Ein Chrysler Voyager, dem offenbar seit dem letzten Sommer der notwendige Versicherungsschutz fehlt, ist gestern aus dem Verkehr gezogen worden. Das Fahrzeug war am Montagabend gegen 21.30 Uhr auf der Autobahn in Richtung Görlitz fahrend festgestellt worden. Bei der Überprüfung der angebrachten Kennzeichentafeln kam ans Licht, dass die Dortmunder Polizei bereits nach dem Wagen fahndete. Der polnische Fahrer teilte mit, dass er das Auto erst am Morgen in Dortmund gekauft habe. Dabei hätte er wohl besser aufpassen sollen, denn der fehlende Haftpflichtversicherungsvertrag hat nun Folgen für den 41-Jährigen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Der Fahrzeugschein wurde zudem sichergestellt, die Zulassungsplaketten von den Kennzeichen entfernt. Der fahrbare Untersatz blieb letztlich auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße stehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 61 10 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74160/4485394 Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

@ presseportal.de