Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Russische Familie ohne Dokumente festgestellt

28.07.2020 - 14:07:32

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Russische Familie ohne ...

BAB 4 - Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf stellten am Montagnachmittag, den 27. Juli 2020, eine sechsköpfige russische Familie ohne Ausweisdokumente fest.

Die Streifenbesatzung leitete den polnischen Pkw VW Golf an der Anschlussstelle Kodersdorf von der Autobahn ab.

Im Auto befanden sich neben dem 31-jährigen Fahrer seine 54-jährige Mutter und seine Ehefrau mit drei Kindern. Die 27-Jährige hatte auf der Rücksitzbank Platz genommen, daneben die gemeinsame Tochter und zwei gemeinsame Söhne im Alter von einem, zwei und drei Jahren. Die Kinder waren dabei weder angeschnallt, noch saßen sie in den erforderlichen Kindersitzen.

Alle sechs Personen waren lediglich im Besitz polnischer Asylbescheinigungen, die weder zur Einreise noch zum Aufenthalt im Bundesgebiet berechtigen.

Der Vater gab an, dass sie nach Deutschland wollten, um hier Asyl zu beantragen.

Nach Erstattung entsprechender Anzeigen wurde die Familie an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecherin Ivonne Höppner Telefon: 0 35 81 - 36266111 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74160/4663924 Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

@ presseportal.de