Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Nach Festnahme Strafe bezahlt

15.02.2018 - 11:01:38

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Nach Festnahme Strafe ...

Görlitz - Nachdem gestern Abend ein polnischer Mann (34) an der Autobahnanschlussstelle Nieder Seifersdorf festgenommen wurde, ist kurze Zeit später dessen Strafe vollständig beglichen worden. Dabei erhielt der Verurteilte finanzielle Unterstützung von einer Freundin, die bei der Polizei Aschaffenburg 1.000,00 Euro einzahlte. Die Restsumme i. H. v. 330,50 Euro zahlte der 34-Jährige vor Ort aus dem eigenen Portemonnaie. Ein bis dato vorliegender Haftbefehl, der von der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ausgestellt worden war, ist inzwischen gelöscht worden. Dem Haftbefehl lag eine Verurteilung wegen Sachbeschädigung zugrunde.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!