Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Mit entwendetem Auto gegen die Wand

10.04.2018 - 18:01:47

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Mit entwendetem Auto ...

Görlitz - Heute Morgen, kurz nach 03.30 Uhr, bemerkte eine Streife der Bundespolizei auf dem Görlitzer Obermarkt einen mit drei Personen besetzten VW Polo. Das Fahrzeug und deren Insassen sollten daraufhin in der Bismarckstraße kontrolliert werden. Anstatt anzuhalten, erhöhte der Fahrer die Geschwindigkeit. Daran änderte auch das eingeschaltete Blaulicht am Streifenwagen nichts. Erst ein falsches Fahrmanöver machte der Fahrt ein Ende. Nachdem der Pkw in der Struvestraße gegen eine Hauswand geprallt war, machten sich der Fahrer und eine weitere Person aus dem Staub. Trotz sofortiger Suche nach den beiden blieben diese spurlos verschwunden.

Festgenommen werden konnte dafür ein Mann aus Polen (43). Der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol stehende 43-Jährige ist später an die Görlitzer Polizei übergeben worden.

Wie sich herausstellte, war der ca. 20 Jahre alte VW Polo kurz zuvor in Görlitz, Langenstraße, entwendet worden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!