Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Hoher Punktestand im Verkehrsregister macht erfinderisch

05.04.2018 - 17:31:40

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Hoher Punktestand im ...

Görlitz - Dass auch in Österreich ein zu hoher Punktestand im Verkehrsregister den Erfindungsreichtum einzelner Kraftfahrer fördert, bewies gestern ein 46-Jähriger aus der Steiermark. Während einer Fahrzeugkontrolle zeigte der Österreicher ganz selbstverständlich seinen in englischer Sprache gehaltenen "internationalen Führschein" vor. Natürlich kam schnell ans Licht, dass man dieses Phantasiedokument heutzutage vergleichsweise einfach im Internet kaufen kann. Der Inhaber des falschen Führerscheins räumte schnell ein, dass sein echter Schein tatsächlich wegen zu vieler Punkte eingezogen worden war. Weil er sich dennoch auf den Fahrersitz seine Mercedes gesetzt hatte, wurde auch in seinem Fall Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrererlaubnis erstattet. Den Fall übernahm später das Autobahnpolizeirevier Bautzen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!