Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI LUD: Haftbefehle vollstreckt

14.09.2020 - 15:42:27

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Haftbefehle vollstreckt

G?rlitz, BAB 4 - Am vergangenen Wochenende sind im Ergebnis von Kontrollen durch die Bundespolizei f?nf Haftbefehle vollstreckt worden. Der erste Verurteilte in der Runde, nach dem gefahndet wurde, lief den Ordnungsh?tern dabei am Freitagabend in der G?rlitzer Bahnhofstra?e in die Arme. Der 21-J?hrige aus der Nei?estadt hatte noch ein Ordnungsgeld i. H. v. 400,00 Euro bei der Landesjustizkasse offen. Er wendete die drohende Ordnungshaft ab und zahlte.

Auf das Konto des zweiten Verurteilten gehen sogar gleich zwei Haftbefehle. Als der 34-J?hrige am Samstag gegen 03.30 Uhr ebenfalls in der Bahnhofstra?e angetroffen wurde, sind zun?chst seine Personalien ?berpr?ft worden. Dabei kam ans Licht, dass zwei Strafbefehle des Amtsgerichts G?rlitz - einer wegen Bedrohung, der andere wegen Diebstahls - vorliegen, der polnische B?rger die damit zusammenh?ngenden Geldstrafen bislang nicht beglichen hatte. Insgesamt waren 810,00 Euro aufgelaufen. Weil der Mann zahlungsunf?hig war, wurde er zur Justizvollzugsanstalt gebracht. Dort verb??t er nun zwei Ersatzfreiheitsstrafen.

Der dritte Verurteilte wurde am Sonntagvormittag in der N?he der Autobahn bei Kodersdorf festgenommen. Auf das Konto des 39-j?hrigen Polen geht ein Vergehen nach dem Waffengesetz, weshalb vom Amtsgericht Bayreuth eine Geldstrafe von 200,00 Euro gegen ihn verh?ngt wurde. Die Summe wurde noch am Festnahmeort zur Einzahlung ?bergeben.

Bei dem vierten Festgenommenen handelt es sich um einen polnischen Angeklagten. Er war in der Nacht zu Sonntag auch bei Kodersdorf in das Fahndungsnetz der Bundespolizei gegangen. Gegen ihn hatte das Amtsgericht Bielefeld im April dieses Jahres die Sitzungshaft angeordnet. Demnach werden dem 30-J?hrigen Verst??e gegen Bew?hrungsauflagen und Zahlungsunwilligkeit vorgeworfen. Den Sitzungshaftbefehl setzte der Ermittlungsrichter am Amtsgericht G?rlitz nun in Vollzug.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 61 10 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74160/4706051 Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

@ presseportal.de