Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Ersatzfreiheitsstrafe abgewendet

09.04.2018 - 17:11:57

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Ersatzfreiheitsstrafe ...

Görlitz - Nach der Festnahme eines Görlitzers (27) am Sonntagvormittag unmittelbar in der Neißestadt und der Festnahme eines Ukrainers (59) in der Nähe von Kodersdorf haben beide Verurteilte die jeweils angeordnete Ersatzfreiheitsstrafe abgewendet. Im Falle des 27-Jährigen war dafür die Zahlung von insgesamt 220,00 Euro Strafe, im Falle des 59-Jährigen 540,00 Euro Strafe notwendig.

Gegen den am Vormittag Festgenommenen existierte seit Ende März ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Görlitz. Diesem Haftbefehl lag ein Urteil des Amtsgerichts Görlitz wegen des Besitzes von Betäubungsmittel ohne Besitzerlaubnis zugrunde. Nach dem ukrainischen Staatsangehörigen fahndete die Staatsanwaltschaft Osnabrück. Der gesuchte Mann hatte einen Strafbefehl des Amtsgerichts Lingen wegen Diebstahls in zwei Fällen bislang ignoriert.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!