Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Ein Phantasiedokument sollte wohl den Führerschein ersetzen

10.04.2018 - 18:06:39

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Ein Phantasiedokument ...

Görlitz - Offensichtlich sollte wohl ein Phantasiedokument den Führerschein eines gestern Vormittag zwischen den Ortslagen Neusorge (Rothenburg) und Hähnichen kontrollierten polnischen Kraftfahrers ersetzen.

Der Skoda-Fahrer hatten den Beamten der gemeinsamen Verbundgruppe Bundespolizei-Zoll seinen angeblich in Belgien ausgestellten Führerschein vorgezeigt. Dabei betonte er, es handele sich um ein internationales Dokument. Tatsächlich fehlte dem Papier alles, was eine Urkunde oder einen echten Schein ausmacht. Polnische Behörden teilten auf Anfrage mit, dass dem 42-Jährigen aus gesundheitlichen Gründen die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Das Polizeirevier Görlitz leitete später ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!