Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Audi A8 fuhr mit falschen Kennzeichen

07.02.2018 - 15:46:58

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Audi A8 fuhr mit ...

Görlitz - Als gestern Vormittag ein weißer Audi A8 den Autobahnrastplatz An der Neiße passierte, wurde die Besatzung eines Streifenwagens der Bundespolizei stutzig. Sie überprüfte die angebrachten Potsdamer Kennzeichen. Es stellte sich heraus, dass der Pkw offenbar am 01.02.2018 außer Betrieb gesetzt worden war. Eine zwischenzeitlich informierte gemeinsame deutsch-polnische Streife reagierte unverzüglich und stoppte den A8 an der nächsten polnischen Autobahnabfahrt hinter Zgorzelec (Godzieszow).

Bei der nun folgenden Kontrolle kam ans Licht, dass der reichlich sechs Jahre alte Wagen am 01.02.2018 in Potsdam ordnungsgemäß verkauft und vorher abgemeldet wurde. Der Käufer, ein polnischer Mann aus Leknica (Lugknitz), hatte anschließend auch an die notwendige Versicherung sowie an den Fahrzeugschein für Fahrzeuge mit Kurzzeitkennzeichen gedacht. Allerdings fehlten diese Kurzzeitkennzeichen am Pkw. Möglicherweise sollten Kosten und Gebühren für die zwei Kennzeichenschilder gespart werden. Stattdessen war auf die angeschraubten, aber ungültigen, Potsdamer Schilder eine gefälschte TÜV-Plakette sowie ein Brandenburger Zulassungssiegel geklebt worden.

Die polnischen Ordnungshüter erhoben vor Ort ein Verwarngeld i. H. v. 500 Zloty (ca. 120,00 Euro) bei der polnischen Fahrerin. Sie wird nun auch mit Post von deutscher Seite zu rechnen haben. Schließlich wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Urkundenfälschung gegen sie eingeleitet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!