Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: An drei Tagen hintereinander festgenommen

06.11.2018 - 17:16:36

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: An drei Tagen ...

Görlitz, Rothenburg - Zwei mutmaßliche polnische Diebe im Alter von 50 und 53 Jahren sind an drei Tagen hintereinander festgenommen worden.

Während die erste Festnahme am Samstag in Niesky erfolgte, gelang die zweite Festnahme am Sonntag in Podrosche. Darüber hatten die Polizeidirektion Görlitz und die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf bereits mit ihren Pressemitteilungen informiert.

Am Montag war der VW Caddy der zwei Verdächtigen gegen 13.15 Uhr in der Ortslage Lodenau (Stadt Rothenburg) erneut ins Fadenkreuz der Ordnungshüter geraten. Beamte der gemeinsamen Streifengruppe von Bundespolizei und Zoll hielten das Auto an und schauten sich den Laderaum an. Dort entdeckten sie unter einer Matratze in Stücke geteilte Aluminium-Profile. Die Profile, deren Wert in etwa 120,00 Euro beträgt, wurden sichergestellt. Neben der Beute ist den Männern auch das potentielle Tatwerkzeug - ein Trennschleifer sowie ein Spannungswandler 12V 230V - abgenommen worden.

Im aktuellen Fall ermittelt nun das Polizeirevier Görlitz.

Polizei, Bundespolizei und Zoll werden die beiden nach ihrer Entlassung aus den Diensträumen keinesfalls aus den Augen verlieren!

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de