Polizei, Kriminalität

BPOLI L: Drei Monate Haft für Diebstähle im Wert von 16,44 EUR

06.11.2018 - 14:46:54

Bundespolizeiinspektion Leipzig / BPOLI L: Drei Monate Haft für ...

Leipzig - Gestern wurde ein 31- jähriger Tunesier im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens wegen zweifachem Diebstahl zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten ohne Bewährung verurteilt.

Der polizeibekannte Mann hatte am 4. und 31. Oktober 2019 Waren im Wert von insgesamt 16,44 Euro aus zwei Geschäften am Hauptbahnhof in Leipzig gestohlen.

Die Strafe folgte auf dem Fuß

Der junge Mann wurde gestern in einem beschleunigten Verfahren, in dem strafrechtlich relevante Sachverhalte mit einer einfachen Beweislage zeitnah verhandelt werden, angeklagt. Er wurde zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten verurteilt.

Da sich der Tunesier zudem unerlaubt in der Bundesrepublik Deutschland aufhielt, muss er sich in einem weiteren Strafverfahren verantworten.

OTS: Bundespolizeiinspektion Leipzig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74165 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74165.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig Yvonne Manger Telefon: 0341-99799 107 Mobil: 0173-2766341 E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de