Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI L: Bundespolizei identifiziert Schläger

27.07.2020 - 15:27:28

Bundespolizeiinspektion Leipzig / BPOLI L: Bundespolizei identifiziert ...

LEIPZIG - Am Abend des 25. Juli 2020 schlug und trat ein Mann einem anderen Mann vor dem Hauptbahnhof Leipzig ins Gesicht. Der Geschädigte wurde dabei so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Täter flüchtete.

Anhand der Videoaufzeichung identifizierte die Bundespolizei den polizeibekannten Tatverdächtigen am Folgetag.

Am Samstagabend kam es vor dem Hauptbahnhof Leipzig zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Diese spitze sich so zu, dass ein Mann auf den anderen erst einschlug und später sogar auf ihn eintrat. Dabei wurde das Opfer im Gesicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter flüchtete noch vor Eintreffen der Bundespolizei.

Nur einen Tag später erkannte ein Beamter den Mann vor dem Hauptbahnhof Leipzig wieder.

Bei der Überprüfung seiner Person und Sachen fanden die Bundespolizisten noch 0,5g Crystal.

In der Wohnung des polizeibekannten Syrers wurden die Schuhe, die der 16-jährige am Vorabend trug, beschlagnahmt.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig Yvonne Manger Telefon: 0341-99799 107 Mobil: 0173-2766341 E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74165/4662982 Bundespolizeiinspektion Leipzig

@ presseportal.de