Polizei, Kriminalität

BPOLI-KN: Ordnungsstörungen im Bahnhof Ravensburg

14.12.2016 - 14:35:33

Bundespolizeiinspektion Konstanz / BPOLI-KN: Ordnungsstörungen im ...

Ravensburg (Ldkr. Ravensburg) - Gestern gegen 15:30 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Konstanz über Belästigungen von Reisenden durch eine Personengruppe im Bahnhof Ravensburg informiert.

Bundespolizisten stellten im Bahnhof Ravensburg dann eine Gruppe von 10 Personen fest, die offenbar keine Reiseabsichten hatten. Die Personen konsumierten nach Angaben von Reisenden seit den frühen Morgenstunden im Bahnhof und im Bereich des Vorplatzes Alkohol. Dadurch fühlten sich Reisende zunehmend belästigt und beim Kauf von Fahrkarten behindert.

Nach Eintreffen der Bundespolizei verhielten sich Teile der Personengruppe aggressiv. Gegen vier Personen wurden Platzverweise ausgesprochen und durchgesetzt.

Vor Ort waren neben vier Bundespolizisten kurzfristig noch vier weitere Streifenwagen-Besatzungen des Polizeireviers Ravensburg eingesetzt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116092 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116092.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz Christian Blohm Emmishofer Straße 20 78462 Konstanz Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0) Fax: 07531 1288 - 199 E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!