Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI-KN: Gesuchter stellt sich der Bundespolizei

18.05.2021 - 12:12:43

Bundespolizeiinspektion Konstanz / BPOLI-KN: Gesuchter stellt sich der ...

Bietingen - Ein mit nationalem Haftbefehl gesuchter Deutscher stellte sich am vergangenen Montagabend der Bundespolizei. Der 32-J?hrige kam in den Abendstunden am Grenz?bergang in Bietingen auf eine Streife der Bundespolizeiinspektion Konstanz zu und wollte freiwillig seine Haftstrafe antreten. Eine fahndungsm??ige ?berpr?fung ergab, dass gegen den Deutschen ein Haftbefehl wegen fahrl?ssiger K?rperverletzung vorliegt. Welche Beweggr?nde den Mann veranlassten, sich nun den Beh?rden zu stellen, blieb offen. Tats?chlich vermochte der gesuchte Straft?ter aber die auferlegte Geldstrafe nicht zu bezahlen - eine Haftstrafe als Ersatz wurde damit unvermeidbar. Der in Deutschland wohnsitzlose 32-J?hrige wird nun f?r die n?chsten 50 Tage seine Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Konstanz absitzen.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz Konrad-Zuse-Str. 6 78467 Konstanz Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0) Fax: 07531 1288 - 199 E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116092/4917637 Bundespolizeiinspektion Konstanz

@ presseportal.de