Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BPOLI-KN: Deutsch-Schweizer Fahndungseinsatz im Bodenseeraum

06.11.2019 - 16:01:33

Bundespolizeiinspektion Konstanz / BPOLI-KN: Deutsch-Schweizer ...

Konstanz - Gestern (05.11.) führten Bundespolizei, der deutsche Zoll sowie die Eidgenössische Zollverwaltung wieder eine gemeinsame Fahndungsaktion im Bodenseeraum beidseits der Grenze durch. Auch ein Helikopter der Schweizer Armee kam dabei zum Einsatz.

Die Kontrollen fanden von 9 bis kurz nach 16 Uhr statt. Sie erfolgten auf deutscher Seite in den Landkreisen Konstanz, Tuttlingen, Sigmaringen sowie Waldshut. Ferner in der Schweiz in den Kantonen Schaffhausen, Zürich und Thurgau. Es wurden dort jeweils Kontrollstellen eingerichtet und insgesamt 340 Personen überprüft. Dabei sind nicht nur Ordnungswidrigkeiten und Fahndungsausschreibungen, sondern auch Straftaten aufgedeckt worden.

Die gemeinsamen Einsatzteams, die im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit einem Super Puma der Schweizer Armee zwischen den Kontrollpunkten transportiert wurden, konnten auf deutscher Seite einen unerlaubten Aufenthalt, zwei Fahrten ohne Fahrerlaubnis sowie in zwei weiteren Fällen Fahrten unter der Wirkung berauschender Mittel feststellen. Drei Verstöße gegen die Abgabenordnung kamen hinzu. Ein nach Waffengesetz verbotenes Einhandmesser konnte beschlagnahmt werden. Neben zwei Fahndungsnotierungen, darunter eine Festnahme, wurden auch mehrere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und das Zollverwaltungsgesetz (ZollVG) ermittelt.

Auf Schweizer Seite konnte - neben Verstößen gegen das Zollgesetz und das Straßenverkehrsgesetz - auch drei zur Fahndung ausgeschriebene Personen festgestellt werden.

Die Zusammenarbeit zwischen den in- und ausländischen Sicherheitsbehörden war wie gewohnt vertrauensvoll und kooperativ.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz Konrad-Zuse-Str. 6 78467 Konstanz Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0) Mobil: 0175 901 8776 Fax: 07531 1288 - 199 E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de