Polizei, Kriminalität

BPOLI KLT: Finne im oberen Bahnhof Plauen verhaftet

14.05.2017 - 19:16:35

Bundespolizeiinspektion Klingenthal / BPOLI KLT: Finne im oberen Bahnhof ...

Plauen - Auf der Grundlage eines Untersuchungshaftbefehls des Amtsgerichts Frankfurt am Main aus dem Jahr 2015 wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhafteten Bundespolizisten am gestrigen frühen Nachmittag im oberen Bahnhof Plauen einen 41-jährigen Finnen. Bei der vorangegangenen Kontrolle des Mannes war bei der Überprüfung seiner Personalien im polizeilichen Fahndungsbestand die Ausschreibung festgestellt und er deshalb in die Justizvollzugsanstalt Zwickau eingeliefert worden. Heute entschied ein Ermittlungsrichter im Ergebnis der erfolgten Vorführung des Verhafteten, dass der Haftbefehl aufrechterhalten wird, sodass die Person weiterhin im Justizvollzug verbleibt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Klingenthal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74166 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74166.rss2

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!