Polizei, Kriminalität

BPOLI KLT: Bundespolizei vereitelt Drogenbeschaffungsfahrt

14.08.2017 - 12:16:51

Bundespolizeiinspektion Klingenthal / BPOLI KLT: Bundespolizei vereitelt ...

Johanngeorgenstadt/Aue - Eine Fahrt von Tschechien, die offensichtlich der Beschaffung von Betäubungsmitteln diente, vereitelten am gestrigen Sonntagnachmittag Bundespolizisten. Dabei konnten knapp 130 Gramm Crystal sichergestellt werden. Die Beamten hatten einen Pkw Peugeot aus Thüringen am ehemaligen Grenzübergang Johanngeorgenstadt beobachtet, der aus Tschechien kam. Aufgrund vorliegender Verdachtsmomente stoppten die Einsatzkräfte das Fahrzeug dann in Aue. Während der Kontrolle versuchte sich die 33-jährige Beifahrerin einer Tüte zu entledigen, indem sie diese unter das Fahrzeug warf. Darin befanden sich etwa 128 Gramm Crystal, die der Thüringerin eigenen Angaben zufolge gehören und sichergestellt wurden. Der 36-jährige Fahrer stand im Ergebnis eines vor Ort durchgeführten Schnelltestes unter Einfluss berauschender Mittel, gegen ihn ermittelt deshalb die Landespolizei. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen und für weitere Ermittlungen an das Zollfahndungsamt Dresden übergeben.

OTS: Bundespolizeiinspektion Klingenthal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74166 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74166.rss2

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!