Polizei, Kriminalität

BPOLI-KA: Zwei Festnahmen am dritten Advent

18.12.2017 - 17:41:33

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe / BPOLI-KA: Zwei Festnahmen am dritten ...

Karlsruhe - Gleich zweimal klickten gestern die Handschellen bei der Bundespolizei in Mannheim und Karlsruhe.

Gegen 10 Uhr wurde ein 53-Jähriger im Hauptbahnhof Mannheim, verhaftet. Die Beamten stellten im Rahmen einer Personenkontrolle fest, dass der aus Bulgarien stammende Mann mit einem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht wird. Er wurde wegen Einfuhr von Betäubungsmitteln zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Aus dieser Strafe bestand noch eine Restfreiheitsstrafe von drei Jahren. Der Mann wurde verhaftet und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Wenige Stunden später verhafteten Bundespolizisten einen Mann im Hauptbahnhof Karlsruhe. Der 23-Jährige wurde gleich mit zwei Haftbefehlen gesucht. Der aus Lettland stammende Mann wurde wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz und Erschleichen von Leistungen zu einer Gesamtgeldstrafe von 1.110 Euro verurteilt. Er konnte die Summe nicht aufbringen und muss nun eine 110-tägige Ersatzfreiheitsstrafe absitzen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116093 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116093.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe Carolin Bartelt Telefon: 0721 12016 - 103 E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de www.polizei.bund.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!