Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-Flugh.

28.11.2019 - 14:31:23

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart / BPOLI-Flugh. STR: Beamte ...

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart - Insgesamt fünf Haftbefehle konnten Beamte der Bundespolizei am gestrigen Mittwoch (27.11.19) am Stuttgarter Flughafen vollstrecken. Wegen des dringenden Tatverdachts des Betruges in 51 Fällen wurde eine 31-Jährige aufgrund eines bestehenden Haftbefehls festgenommen. Nach der Vorführung vor dem Richter endete die Reise der Dame zunächst in Untersuchungshaft. Bereits einige Minuten später wurde ein 35-Jähriger kontrolliert, gegen den insgesamt drei offene Haftbefehle vorlagen. Wegen Sachbeschädigung, Trunkenheit im Verkehr und Straßenverkehrsgefährdung hatte der junge Mann noch eine Gesamtgeldstrafe von 4860,00 EUR zu bezahlen. Da er diese Barmittel jedoch nicht aufbringen konnte, muss er nun die Ersatzfreiheitsstrafe von insgesamt 210 Tagen absitzen. Gerade noch aus dem Gefängnis freikaufen konnte sich eine 34-Jährige, die am frühen Nachmittag nach Bukarest fliegen wollte. Wegen Betruges war die junge Frau zu einer Geldstrafe von 495,00 EUR verurteilt worden. Nach Zahlung der Strafe konnte sie ihre Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart Saskia Bredewald Telefon: 0711 78781 - 1020 E-Mail: pressestelle.flughafen.stuttgart@polizei.bund.de https://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116095/4453142 Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

@ presseportal.de