Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-Flugh.

18.11.2019 - 14:51:22

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart / BPOLI-Flugh. STR: ...

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart - Beamte der Bundespolizei am Flughafen Stuttgart konnten am vergangenen Wochenende gleich mehrere Haftbefehle vollstrecken. Der erste Gesuchte ging den Beamten am Freitagmittag (15.11.19) ins Netz, als er mit einem Flieger aus London in Stuttgart landete und grenzpolizeilich kontrolliert wurde. Der 35-Jährige war wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von 2.200,00 EUR verurteilt worden. Die zur Hilfe gerufene Schwiegermutter des jungen Mannes zahlte schließlich die Geldstrafe, sodass der 35-Jährige seine Reise weiter fortsetzen konnte. Mindestens die nächsten vier Monate wird ein 26-Jähriger hinter Gittern verbringen. Der junge Mann war ebenfalls am vergangenen Freitag mit einem Flieger aus Istanbul in Stuttgart gelandet. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 26-Jährigen gleich zwei Haftbefehle wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorliegen. Während gegen den Gesuchten im ersten Fall bereits eine Freiheitsstrafe von vier Monaten verhängt wurde, steht die Verurteilung im zweiten Fall noch aus. Am gestrigen Sonntagmorgen (17.11.19) wurde ein 29-Jähriger nach seiner Landung mit einem Flug aus Bukarest grenzpolizeilich kontrolliert. Der wegen Betruges Verurteilte hatte noch eine Geldstrafe von 200,00 EUR zu zahlen. Den Betrag konnte der junge Mann vor Ort entrichten und somit die verhängte Ersatzfreiheitsstrafe von 20 Tagen noch knapp umgehen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116095 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116095.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart Saskia Bredewald Telefon: 0711 78781 - 1020 E-Mail: pressestelle.flughafen.stuttgart@polizei.bund.de https://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de