Polizei, Kriminalität

BPOLI-Flugh.

09.08.2018 - 14:31:42

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart / BPOLI-Flugh. STR: ...

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart - Bereits kurz nach ihrer Landung am Stuttgarter Flughafen mit einem Flug aus Kayseri/Türkei, am gestrigen Mittwochmittag (08.08.2018), wurde eine 45-Jährige von Beamten der Bundespolizei festgenommen. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle stellte sich heraus, dass die Frau wegen Betruges im Jahr 2017 rechtskräftig verurteilt worden war. Da sie die verhängte Geldstrafe in Höhe von 3000,00 EUR zzgl. Kosten vor Ort nicht begleichen konnte, wurde sie in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wo sie nun die verhängte Ersatzfreiheitsstrafe von 150 Tagen verbüßen wird.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116095 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116095.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart Saskia Bredewald Telefon: 0711 78781 - 1020 E-Mail: bpolifh.str.oea@polizei.bund.de www.polizei.bund.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...