Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI EF: Zugbegleiter waren vermehrt ?bergriffen ausgesetzt

14.04.2021 - 16:47:22

Bundespolizeiinspektion Erfurt / BPOLI EF: Zugbegleiter waren vermehrt ...

Erfurt, Gotha, Heiligenstadt - Am Bahnhof Heiligenstadt wurde am 12.04.2021 ein Zugbegleiter von einem 32-j?hrigen Deutschen mit dessen Fahrrad beworfen. Dem Mann wurde zuvor der Zutritt zum Zug verweigert, da er keinen g?ltigen Fahrausweis dabeihatte. Das Bahnpersonal erlitt Verletzungen an Hand und Knie.

Am selben Tag informierte eine Zugbegleiterin die Bundespolizei ?ber strafbares Verhalten eines m?nnlichen, alkoholisierten Reisenden auf der Strecke von Gotha nach Erfurt. Dieser beleidigte sie mit ehrverletzenden Worten, nachdem diese ihn auf das Versch?tten von Bier und das Zubodenwerfen der Flasche angesprochen hatte. Anschlie?end fing er noch an seine Jacke ?ber den Kopf kreisen zu lassen, wodurch die Frau getroffen wurde. Beide Beschuldigte konnten namhaft gemacht werden. Es folgen nun Anzeigen wegen gef?hrlicher K?rperverletzung sowie wegen Beleidigung.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt Telefon: +49(0)361 55058 - 1022 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74167/4889003 Bundespolizeiinspektion Erfurt

@ presseportal.de