Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI EF: Mann mit verdächtigen Substanzen

05.11.2019 - 16:51:52

Bundespolizeiinspektion Erfurt / BPOLI EF: Mann mit verdächtigen Substanzen

Erfurt - Bundespolizisten kontrollierten gestern einen 40-jährigen Deutschen im Erfurter Hauptbahnhof, bei dem sie mehrere verdächtige Substanzen fanden. Der Mann gab selbst zu, dass es sich dabei um Betäubungsmittel handelt. Die Substanzen waren in acht Kaugummidosen, fünf Metalldosen und drei Clip-Tüten verpackt. Der 40-Jährige war als Betäubungsmittelkonsument bekannt und durch die Staatsanwaltschaft Erfurt zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Die Beamten nahmen den ohne festen Wohnsitz Lebenden vorläufig fest. Um was es sich bei den Substanzen letztendlich handelt, müssen die Untersuchungen der für die weitere Bearbeitung zuständigen Landespolizei zeigen.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

OTS: Bundespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74167 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74167.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt Michael Oettel Telefon: 0361 65983 - 521 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de