Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI EF: Haft nur knapp entgangen

13.01.2020 - 16:51:41

Bundespolizeiinspektion Erfurt / BPOLI EF: Haft nur knapp entgangen

Erfurt - Bundespolizisten kontrollierten heute Morgen einen 31-jährigen Deutschen im Erfurter Hauptbahnhof. Bei der Überprüfung seiner Personalien im Polizeilichen Informationssystem kam heraus, dass der Mann zur Festnahme ausgeschrieben war. Der in Erfurt Wohnende hatte eine gegen ihn verhängte Geldstrafe in Höhe von 225 Euro bislang nicht bezahlt. Zu dieser war er wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verurteilt worden. Daraufhin hatte die Erfurter Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Nur weil der Arbeitgeber des Mannes zur Dienststelle kam und die Geldstrafe bezahlte, musste der 31-Jährige nicht ins Gefängnis.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt Michael Oettel Telefon: 0361 65983 - 521 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74167/4490693 Bundespolizeiinspektion Erfurt

@ presseportal.de