Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI EF: Die Bundespolizei ermittelt

07.10.2020 - 16:52:29

Bundespolizeiinspektion Erfurt / BPOLI EF: Die Bundespolizei ermittelt

Erfurt - Am sp?ten Abend des 06.10.2020 bei der Bestreifung des Hauptbahnhofs in Erfurt, kam ein Mann auf die Bundespolizei zu und bat um Hilfe. Der 26-j?hrige ?gypter gab an, dass ihm seine Umh?ngetasche am Bahnhof in Berlin gestohlen wurde. Die Beamten nahmen den Mann zur Anzeigenaufnahme mit auf die Dienststelle. Eine ?berpr?fung ergab, dass er als Bet?ubungsmittel-H?ndler bekannt ist, als vermisste Person einer geschlossenen Einrichtung gesucht wird und seine aufenthaltsrechtliche Duldung in Deutschland bereits abgelaufen ist. Auf die Nachfrage, ob er Bet?ubungsmittel mit sich f?hrt, gab er freiwillig eine geringe Menge Marihuana heraus. Es wurden strafprozessuale Ma?nahmen getroffen und abschlie?end ins Katholische Krankenhaus in Erfurt gebracht.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt Anja Schneiderheinze Telefon: 0361/ 65983 - 521 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74167/4727781 Bundespolizeiinspektion Erfurt

@ presseportal.de