Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI EF: Bundespolizei bittet um Mithilfe

10.01.2020 - 17:16:23

Bundespolizeiinspektion Erfurt / BPOLI EF: Bundespolizei bittet um Mithilfe

Rudolstadt-Schwarza - Zu einem Angriff auf einen Fahrausweisautomaten im Bahnhof Rudolstadt-Schwarza sucht die Bundespolizei Zeugen.

In der Nacht vom 4. zum 5. Januar dieses Jahres haben bislang unbekannte Täter den auf Bahnsteig 2 befindlichen Automaten vermutlich mittels Sprengstoff erheblich beschädigt.

Zur Ergreifung der Täter sowie zur Aufklärung der Tat bittet die Bundespolizei um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise zur Identität der bislang unbekannten Täter sowie Hinweise zur Tat nimmt die Bundespolizeiinspektion Erfurt unter der Rufnummer + 49 (0) 361 65983 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt Michael Oettel Telefon: 0361 65983 - 521 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74167/4488907 Bundespolizeiinspektion Erfurt

@ presseportal.de