Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Ungewöhnlicher Kraftstofftransport gestoppt

13.05.2019 - 18:41:32

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Ungewöhnlicher ...

Bautzen - Insgesamt 456 Liter Diesel-Kraftstoff transportierte der Fahrer eines Chrysler Voyager als Bundespolizisten ihn mit seinem Van am 10. Mai 2019 um 22:00 Uhr auf der Autobahn 4 bei Bautzen kontrollierten. Der 47-jährige Pole war in Görlitz eingereist und hatte sogar noch den Kassenbon der polnischen Tankstelle dabei. In zwei großen Fässern und in zwei Kanistern hat sich der nicht weiter gesicherte Kraftstoff befunden.

Dieser Fall wurde an Beamte der Bundeszollverwaltung übergeben, die nun wegen mehrerer Steuerverstöße ermitteln. Außerdem hatte der Fahrer gegen die Gefahrgutbestimmungen verstoßen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de