Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Unerlaubte Arbeitsaufnahme verhindert

30.07.2020 - 12:42:34

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Unerlaubte ...

Bautzen - Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach und der Mobilen Kontroll - und Überwachungseinheit der Bundespolizeidirektion Pirna verhinderten am 29. Juli 2020 die unerlaubte Arbeitsaufnahme durch fünf ukrainische Frauen im Alter von 44; 46; 48; 51 und 52 Jahren. Die Frauen wurden als Insassen eines polnischen Transporters an der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden, auf einem Rastplatz westlich von Bautzen, angehalten und kontrolliert. Alle wiesen sich mit gültigen ukrainischen Reisepässen aus und gaben an, für eine Woche als Touristen nach Deutschland fahren zu wollen. Bei einer Befragung verwickelten sich die Frauen in Widersprüche und im Fahrzeug wurde Hinweise gefunden, welche eine beabsichtigte Arbeitsaufnahme belegten. Da keine der Frauen erforderlichen Dokumente und Unterlagen für eine erlaubte Arbeitsaufnahme in Deutschland vorweisen konnten, wurden sie in Gewahrsam genommen. Nach Abschluss der polizeilichen Bearbeitung ist eine Zurückschiebung nach Polen am heutigen Tag angedacht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Frank Barby Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 13 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74161/4665902 Bundespolizeiinspektion Ebersbach

@ presseportal.de