Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Trotz Verbotes in Deutschland aufgehalten

09.04.2018 - 13:27:10

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Trotz Verbotes in ...

Bautzen - Am Sonntag, den 08. April 2018 gegen 20:45 Uhr kontrollierten Beamte des Bundespolizeirevier Bautzen im Stadtgebiet Bautzen einen Reisebus. Neben anderen Fahrgästen stellten sie einen irakischen Staatsangehörigen fest, welcher nicht nach Deutschland einreisen und sich hier aufhalten darf. Der 28-jährige Mann war bereits mehrfach aufgefallen und hatte ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für die Bundesrepublik. Wann genau der Iraker in das Bundesgebiet eingereist ist, konnte nicht mehr festgestellt werden. Da es sich beim unerlaubten Aufenthalt und der unerlaubten Einreise ins Bundesgebiet um Straftaten handelt, wurde der Iraker beanzeigt. Die weitere Bearbeitung des Sachverhaltes übernimmt die Ausländerbehörde des Landkreises Bautzen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Ronny Probst Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!