Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Rücksichtsloser Fahrgast beleidigt Zugpersonal im trilex

14.08.2017 - 10:06:50

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Rücksichtsloser Fahrgast ...

Bischofswerda - Ein 23-jähriger Mann beleidigte am 12.08.2017 gegen 19:45 Uhr in einem Personenzug der trilex das Kontrollpersonal. Er hatte 0,76 Promille Alkohol intus. Eigentlich wollte der Asylbewerber aus Tunesien mit dem Zug von Bischofswerda nach Zittau fahren. Aber daraus wurde nichts. Er verhielt sich schon beim Einsteigen rücksichtslos gegenüber den anderen Fahrgästen und beleidigte schließlich die Zugbegleiterin. Die alarmierten Beamten des Bischofswerdaer Polizeireviers schlossen den Mann von der Zugfahrt aus und führten einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Den hinzugekommenen Bundespolizisten aus Ebersbach konnte der Tunesier nur ein abgelaufenes Aufenthaltsdokument vorlegen. Er wurde durch die Streife zu seiner Unterkunft in Neukirch gebracht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!