Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Ohne Reisepass unterwegs

18.12.2017 - 13:51:43

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Ohne Reisepass unterwegs

Bautzen - Ein Russischer LKW-Fahrer war ohne gültigen Reisepass mit einem polnischem Sattelzug von Belgien über Deutschland nach Polen unterwegs.

Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach kontrollierten am 16. Dezember auf der BAB 4 an der Rastanlage Oberlausitz einen polnischen Sattelzug. Der russische Fahrer konnte zwar alle erforderlichen Dokumente für seinen LKW und die Ladung vorweisen, allerdings keinen gültigen Reisepass. Er gab an momentan keinen Reisepass zu besitzen, da bei dem alten die Gültigkeit seit Oktober 2017 abgelaufen sei. Da für die Einreise nach Deutschland ein gültiges Grenzübertrittspapier zwingend erforderlich ist, wird er sich nun wegen der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthalts verantworten müssen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Frank Barby Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!