Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Möbelpacker ohne Arbeitserlaubnis

13.09.2019 - 16:26:39

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Möbelpacker ohne ...

Bautzen - In einer Polizeikontrolle am 12. September 2019 gaben sich zwei 36- und 42-jährige ukrainische Transporterfahrer als Touristen aus. In Wirklichkeit hatten sie gerade einen Umzug in der Oberlausitz gefahren.

Bundespolizisten kontrollierten die beiden Männer gegen 14:30 Uhr auf dem BAB4-Rastplatz Oberlausitz Nord. Mit einem VW Iveco waren sie unterwegs nach Berlin. In Bautzen waren sie auf die Autobahn aufgefahren nachdem sie die letzten Möbelstücke abgeliefert hatten. Aufgefundene Unterlagen und vorgefundene Arbeitskleidung bestätigten den Verdacht der Beamten. Einer der beiden Männer betreibt in Berlin ein eigenes Umzugsunternehmen und ist bereits mehrfach wegen illegaler Beschäftigung polizeilich in Erscheinung getreten. So wie auch im vorliegenden Fall.

Die Bundespolizeiinspektion Ebersbach leitete ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Beschäftigung und Arbeitsaufnahme sowie wegen dem Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz ein. Die beiden Männer hielten sich unerlaubt im Bundesgebiet auf und müssen binnen einer Frist von sieben Tagen freiwillig ausreisen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de