Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI EBB: Lette arbeitete drei Monate illegal in Deutschland

07.10.2020 - 16:27:22

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Lette arbeitete drei ...

Bautzen - Ein 48 Jahre alter aus Lettland stammender Staatenloser hatte ohne Visum und ohne Sozialabgaben zu leisten im Innenausbau gearbeitet.

Bundespolizisten nahmen den Mann am 7. Oktober 2020 um 03:35 Uhr in Gewahrsam nachdem sie ihn als Fahrer eines VW Sharan auf dem BAB4-Rastplatz Oberlausitz bei Bautzen kontrolliert hatten. Er war gerade auf dem Weg zur polnischen Grenze. Der Mann hatte nur einen Fremdenpass dabei und darf sich somit lediglich zu touristischen Zwecken im Bundesgebiet aufhalten. Er war aber in Nordrhein-Westfalen und in Hessen einer Arbeit nachgegangen und hatte hierf?r einen Stundenlohn von 11,00 Euro erhalten.

Der Mann muss sich nun wegen unerlaubter Einreise, wegen unerlaubtem Aufenthalt sowie der Aufnahme einer unerlaubten Besch?ftigung verantworten. Es werden den Aufenthalt beendende Ma?nahmen gepr?ft.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74161/4727726 Bundespolizeiinspektion Ebersbach

@ presseportal.de