Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI EBB: Flucht vor Polizei endet in Baustelle

12.10.2020 - 14:52:18

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Flucht vor Polizei endet ...

Zittau - Die Flucht eines polnischen Hyundai, vor einer Streife der Bundespolizei, am 11. Oktober 2020 gegen 20:40 Uhr in Zittau endete in der Baustelle an der ?u?eren Weberstra?e. Wie kam es dazu? Die Streifenbesatzung wollte das Fahrzeug und die Insassen auf der Weststra?e kontrollieren. Als sie ihr Fahrzeug neben dem geparkten Hyundai abstellten, setzte der Fahrer pl?tzlich zur?ck und fuhr ohne Licht in Richtung Neue Stra?e, weiter ging es ?ber die Mittelstra?e in die gesperrte Rathenaustra?e. Im Anschluss durchbrach das Fahrzeug eine Baustellenabsicherung, touchierte eine Hauswand, zerst?rte neu gesetzte Stra?enrandsteine und blieb letztendlich im Schotter der noch im Bau befindlichen ?u?eren Weberstra?e stecken. Beide Fahrzeuginsassen sprangen aus dem Wagen und fl?chteten zu Fu? in unterschiedliche Richtung. W?hrend die Beifahrerin durch Kr?fte der Landespolizei gestellt werden konnte, fehlt vom Fahrer noch jede Spur. Zur Schadensh?he in der besch?digten Baustelle k?nnen noch keine Angaben gemacht werden

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Ronny Probst Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74161/4731435 Bundespolizeiinspektion Ebersbach

@ presseportal.de