Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Fahrverbot und illegaler Drogenbesitz

27.03.2017 - 13:46:32

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Fahrverbot und illegaler ...

Zittau - Ein LKW-Fahrer war gestern Abend gegen 22 Uhr trotz Fahrverbot in Zittaus Stadtgebiet unterwegs. Er hatte außerdem ca. 3,5 Gramm Marihuana dabei. Beamte der Bundespolizei Ebersbach kontrollierten den 30-jährigen Deutschen in der Komturstraße. Der Mann konnte keinen Führerschein vorlegen und machte einen nervösen Eindruck. Ursache dürfte das in der Mittelkonsole aufgefundene Tütchen mit Cannabiskraut gewesen sein. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eröffnet. Das Polizeirevier Zittau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner (48) Polizeioberkommissar Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 18 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!