Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Fahrt unter Drogeneinfluss beendet

05.11.2018 - 13:31:24

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Fahrt unter ...

Zittau - Der Atemalkoholtest eines Kraftfahrers verlief negativ aber ein Drogenschnelltest zeigte an, dass der Mann berauschende Mittel zu sich genommen hatte.

Am 04.November 2018 gegen 23:50 Uhr fiel Beamten der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz ein Golf in der Friedenstraße in Zittau auf. In der Gerhart-Hauptmann-Straße konnte das Fahrzeug dann gestoppt werden. Der 20-jährige polnische Fahrer des Fahrzeuges verhielt sich während der Kontrolle auffällig nervös und wurde einem Atemalkoholtest und einem Drogentest unterzogen. Der Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durch Beamte der Landespolizei veranlasst. Eine Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt und er reiste zu Fuß in die Polnische Republik aus. Ein Verfahren wegen Fahrens eines Fahrzeuges unter Einfluss von berauschenden Mitteln ist nun die Folge.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Frank Barby Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de