Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

BPOLI EBB: Fahrräder nach Polen verbracht

14.06.2019 - 15:06:34

Bundespolizeiinspektion Ebersbach / BPOLI EBB: Fahrräder nach Polen ...

Zittau - Zwei vermutlich gestohlene Fahrräder wurden am heutigen 14. Juni 2019 durch den Fahrer eines PKW kurz vor 08:00 Uhr in eiligem Tempo über die Grenze nach Polen gebracht. Augenzeugen berichteten der Bundespolizei, dass ein Suzuki Baleno mit Görlitzer Kennzeichen und zwei jungen Männern besetzt vom Netto-Supermarkt in der Südstraße in Richtung Friedensstraße fuhr. An den Seiten des PKW befanden sich die beiden Fahrräder. Da die Kennzeichen der Zulassungsstelle unbekannt sind, besteht der Verdacht, dass sie zur Verschleierung einer Straftat an den Suzuki montiert wurden. Ob die beiden Fahrräder tatsächlich gestohlen wurden, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen durch die Landespolizei. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Zittau richten: 03583 / 620.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ebersbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74161 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74161.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de @bpol_pir

@ presseportal.de