Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BPOLI BHL: Zwei Hundewelpen auf der A17 entdeckt

19.11.2020 - 13:02:24

Bundespolizeiinspektion Berggie?h?bel / BPOLI BHL: Zwei Hundewelpen auf ...

Bad Gottleuba - Erneut haben die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggie?h?bel bei ihren Kontrollen zwei Hundewelpen entdeckt.

Am gestrigen Tag (18.11.2020) fiel den Bundespolizisten gegen 13:45 Uhr ein Kleintransporter auf, welcher auf der A17 in Richtung Dresden fuhr. Kurz darauf erfolgte auf dem Rastplatz "Am Heidenholz" die Kontrolle des Fahrers (34) und seiner Beifahrerin (32).

Im Verlauf der Kontrolle ?berpr?ften die Beamten den Kofferraum des Kleintransporters und entdeckten in einem Karton zwei Hundewelpen, welche offenbar erst f?nf Wochen alt waren. Bei der ?berpr?fung stellte sich heraus, dass die Hunde zu jung f?r den Transport durch Deutschland sind und ein ausreichender Impfschutz ebenfalls nicht vorhanden war.

Gegen die beiden bulgarischen Staatsangeh?rigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Versto? gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet. Nach R?cksprache mit dem zust?ndigen Veterin?ramt wurden die beiden Hundewelpen sicherstellt, und in die Obhut des Tierheims ?bergeben.

Seit Jahresbeginn entdeckten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggie?h?bel bei ihren Kontrollen auf der Autobahn bisher 29 Hundewelpen.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berggie?h?bel Martin Ebermann Telefon: 03 50 23 - 676 506 E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74163/4768061 Bundespolizeiinspektion Berggie?h?bel

@ presseportal.de