Polizei, Kriminalität

BPOLI BHL: Wegen Diebstahl und Trunkenheit im Verkehr gesucht

24.02.2017 - 13:21:58

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel / BPOLI BHL: Wegen Diebstahl und ...

Pirna - Seit gestern Nachmittag (23. Februar 2017) haben die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel bei ihren Kontrollen auf der BAB 17 und in Bad Schandau insgesamt drei gesuchte Personen festgenommen.

Für einen mazedonischen (24) und einen kroatischen Staatsangehörigen (26) war die Reise auf der BAB 17 vorerst beendet. Beide konnten jedoch ihre Reise fortsetzen, nachdem sie die noch offenen Geldstrafen in Höhe von 235,- Euro und 850,- Euro wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr beglichen hatten.

Eine Streife der Bundeszollverwaltung stellte gegen 22:00 Uhr im Bereich Bad Schandau einen 28-jährigen Ungarn fest, der wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe 223,50 Euro verurteilt wurde. Nach Übernahme des 28-Jährigen durch die Bundespolizei wurde die Zahlung der noch offen Geldstrafe veranlasst und die Person konnte ihre Reise ebenfalls im Anschluss an die polizeiliche Sachbearbeitung fortsetzen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74163 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74163.rss2

Rückfragen bitte an:   Bundespolizeiinspektion Berggießhübel Martin Ebermann Telefon: 03 50 23 - 676 506 E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!