Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BPOLI BHL: Großer Preis für kleine Sache

23.06.2020 - 16:11:34

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel / BPOLI BHL: Großer Preis für ...

Breitenau - Am Dienstag kontrollierten Bundespolizeibeamte einen Ford Transit mit Hamburger Zulassung am Rastplatz "Am Heidenholz" an der A17. Der Fahrer wies sich mit einer rumänischen Identitätskarte aus. Die Abfrage seiner Personalien ergab keine polizeilichen Erkenntnisse. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges stellte die Beamten eine Tierbox mit einem Yorkshire Terrier Welpen fest. Der Kleine war augenscheinlich unter 12 Wochen alt und laut Impfpass nicht ausreichend geimpft.

Die Beamten stellten den kleinen Vierbeiner daraufhin sicher. Der Rumäne (28 Jahre) musste eine Sicherheitsleistung gemäß dem Tiergesundheitsgesetz in Höhe von 800 EUR hinterlegen. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Veterinäramt, wurde das Tier zur weiteren Versorgung, Beobachtung und Quarantäne an ein Tierheim übergeben.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:   Bundespolizeiinspektion Berggießhübel Pressesprecher Steffen Ehrlich Telefon: 03 50 23 - 676 505 E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74163/4632237 Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

@ presseportal.de