Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Streit zwischen zwei Frauen eskaliert zu Schlägerei

05.08.2019 - 18:56:17

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Streit zwischen zwei Frauen ...

Berlin - Mitte - Bundespolizisten beendeten am Samstag eine Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen am Bahnhof Alexanderplatz.

Kurz vor 5 Uhr gerieten zwei deutsche Frauen aus noch ungeklärter Ursache in einen Streit. Im Verlauf der Streitigkeiten fasste die 27-Jährige der 29-Jährigen ins Gesicht und zog ihr an den Haaren. Der 33-jährige deutsche Lebensgefährte des Opfers ging dazwischen. Gemeinsam schlug das Paar mehrfach auf die Berlinerin ein. Alarmierte Bundespolizisten beendeten die Auseinandersetzung.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen das Pärchen und wegen Körperverletzung gegen die 27-Jährige ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten alle Beteiligten ihren Weg fortsetzen.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de