Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Reisender zusammengeschlagen - Bundespolizei nimmt Täter fest

14.11.2017 - 14:11:47

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Reisender zusammengeschlagen - ...

Berlin - Lichtenberg - Montagabend nahmen Bundespolizisten einen 43-Jährigen am S-Bahnhof Berlin-Lichtenberg fest, nachdem dieser auf einen Reisenden einschlug.

Gegen 19:15 Uhr geriet ein 43-jähriger Pole in der Haupthalle des Bahnhofs mit einem 46-jährigen Deutschen zunächst in eine verbale Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf schlug der 43-Jährige auf den Mann aus dem Märkisch-Oderland ein, bis dieser mit einer blutenden Nase zu Boden ging.

Alarmierte Bundespolizisten nahmen den 43-jährigen Polen mit zur Dienststelle. Rettungskräfte brachten das Angriffsopfer währenddessen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Körperverletzung setzten die Beamten den 43-jährigen Angreifer wieder auf freien Fuß.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!