Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

BPOLD-B: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

12.08.2019 - 17:36:27

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Bundespolizei vollstreckt ...

Frankfurt (Oder) - Bundespolizisten nahmen Sonntagmittag einen verurteilten Dieb im Eurocity von Gdynia nach Berlin fest.

Gegen zwölf Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 49-jährigen lettischen Staatsangehörigen. Hierbei ermittelten die Beamten, dass das Amtsgericht Hannover den Fahrgast per Sicherungshaftbefehl suchte. Das Gericht verurteilte den Mann im Juni vergangenen Jahres wegen räuberischen Diebstahls und gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten. Die Vollstreckung der Strafe setzte das Landgericht Hannover im Oktober 2018 für drei Jahre zur Bewährung aus. Da der Verurteilte die Bewährungsauflagen nicht erfüllte, wurde die Strafaussetzung zur Bewährung widerrufen.

Dem 49-Jährigen wird am Montag durch das Amtsgericht Frankfurt (Oder) der Sicherungshaftbefehl eröffnet. Im Anschluss ist die Einlieferung in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt geplant.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de