Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Zwei Ausreißerinnen stellen sich bei Kölner Bundespolizei

12.09.2018 - 15:06:51

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Zwei Ausreißerinnen ...

Köln - Dienstagabend klingelten zwei Mädchen bei der Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof. Beide gaben an, weggelaufen zu sein und baten um Hilfe. Die Bundespolizisten nahmen die Ausreißerinnen in Gewahrsam.

Gegen 22:00 Uhr meldeten sich zwei Jugendliche bei der Bundespolizei und gaben an, vermisst zu werden. Eine polizeiliche Überprüfung ergab, dass sie beiden aus Jugendeinrichtugen in Soest sowie Anröchte abgängig waren. Die 15-Jährige war von der Kreispolizeibehörde Soest zur Fahndung ausgeschrieben, die 14-Jährige wurde von ihrer Jugendeinrichtung bereits vermisst. Die 15-Jähre wurde abgeholt und ihre Freundin an eine Jugendeinrichtung der Stadt Köln übergeben.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Köln Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103 Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045 Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de   Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de