Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Weiterer Fahndungserfolg für Kölner Bundespolizei

09.06.2017 - 16:16:37

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Weiterer ...

Köln - Wie bereits unter http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3656138 berichtet, gingen der Kölner Bundespolizei am Freitagvormittag bereits zwei Straftäter "ins Netz". Gegen 11:10 wurde ein weiterer Mann festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde.

In der C-Passage des Kölner Hauptbahnhofes kontrollierten die Bundespolizisten einen 17 Jährigen. Auch dieses Mal klickten die Handschellen, da der Rumäne von der Staatsanwaltschaft Duisburg wegen Hausfriedensbruch per Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde. Somit verzeichnete die Kölner Bundespolizei insgesamt drei Fahndungserfolge am Freitagvormittag.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion  Köln  Martina Dressler Telefon: 0221/16093-103 od. mobil 0173/562 1045 E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de   Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!